Transportband befördert Wafer präzise und sorgfältig

Montech Wafer-Transportband
Montech Wafer-Transportband

Die schweizerische Montach AG hat speziell für die Solarindustrie ein Wafer-Transportband entwickelt. Hersteller von Turnkey-Solutions oder von Maschinen für Prozesse an Wafern oder Solarzellen können mit dem Transportband Wafer innerhalb der Maschinen bis zur fertigen Solarzelle befördern.

Das Wafer-Transportband besteht aus einem Chassis mit zwei Gurten, deren Synchronlauf gewährleistet sein soll. Eventueller Wafer-Bruch kann gut entweichen, da zwischen den Gurten genügend Zwischenraum ist. Aufgrund seines modularen Aufbaus soll sich das Transportband hinsichtlich Breite und Länge auf individuelle Kundenwünsche zuschneiden lassen. Auch die Abstützung des Bandes soll frei wählbar sein und wird an die jeweilige Maschinerie angepasst.

Das komplette Wafer-Transportbandes kann von oben ein- und ausgebaut werden und ein Gurtaustausch soll auch in eingebautem Zustand möglich sein. Das Transportband hat keine hervorstehenden Störkanten und soll die empfindlichen Wafer mit höchster Präzision und größter Sorgfalt befördern. Der Ersatzteilaufwand ist gering, da das Transportband nur aus wenigen Teilen besteht.

„Mit dem Wafer-Transportband haben wir eine maßgeschneiderte Lösung für die produkt- und prozessspezifischen Besonderheiten der Solarindustrie entwickelt“, so Gianluca Aloisi, Manager Conveyors Division, Montech AG. Der Transportband-Spezialist stellt seinen Kunden ein auf ihre Anforderungen ausgerichtetes Transportband bereit, so dass sich die Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren können. (Quelle: Montech AG/GST)