Weiblicher Fachkräftenachwuchs für den Mittelstand

Zum Download
Zum Download

Nach wie vor gibt es zu wenig Absolventinnen technischer Studiengänge, die sich für eine Karriere in der Wirtschaft entscheiden. Das gilt vor allem für den Mittelstand. Die Broschüre „Weiblicher Fachkräftenachwuchs für den Mittelstand“ stellt die besten Konzepte, Projekte und Ideen aus einem Workshop zum Thema der Fachhochschule Bielefeld vor. Der Schwerpunkt der Dokumentation liegt auf mittelständischen, familiengeführten Unternehmen der Region Ostwestfalen-Lippe. Die meisten der vorgestellten Anregungen sind aber von der Region unabhängig umsetzbar.

Der Workshop fand im Mai 2008 in der Fachhochschule Bielefeld statt. Es diskutierten rund fünfzig Teilnehmer aus Unternehmen, Hochschulen und aus Wirtschafts- und Technikverbänden sowie Studierende. Die Ideen und Handlungsvorschläge aus dem Workshop werden in der Broschüre nach Handlungsfeldern gegliedert vorgestellt.

Veranstalter des Workshops war das „Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit“ im Auftrag des Familienministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Dokumentation „Weiblicher Fachkräftenachwuchs für den Mittelstand“ steht als kostenloser Download zur Verfügung.

(idw/ml)