IQDoQ Hyperdoc 5.1
DMS-Software kommt in neuer Version

Die IQDoQ GmbH will zur CeBIT (Halle 3, Stand A29, Arbeitsplatz 22) erstmals die kommende Version 5.1 ihres Dokumentenmanagement-Systems (DMS) Hyperdoc vorstellen. Die neue Version des DMS soll voraussichtlich im zweiten Quartal diesen Jahres verfügbar sein und sich durch noch mehr Funktionen und zusätzlichen Bedienungskomfort auszeichnen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

So soll der überarbeitete grafische Workflow-Designer für mehr Transparenz beim Anwender sorgen, der aus der Vorgangsbearbeitung heraus das zugehörige Workflow-Diagramm aufrufen kann. Neben dem rot umrandeten aktuellen Workflow-Schritt sieht man auch, was die nächsten Prozessschritte sind. Anwender erhalten so einen schnellen und einfachen Überblick über den Prozessablauf.

Virtuelle Dokumente – beispielsweise das „Deckblatt“ einer spontan erstellten Akte – ermöglichen die Arbeit mit Daten, die nicht zu einem Dokument gehören. So lassen sich einzelne Dokumente ad hoc zusammenfassen, ohne dass über das Konfigurations-Tool Hyperdoc-Designer eine Aktenstruktur angelegt werden muss. Darüber hinaus können nun in bestehende Akten Unterordner eingefügt werden. Mit dieser Funktion können auch Daten an Drittsysteme – beispielsweise im Rahmen eines Rechnungseingangsprozesses – weitergegeben werden. So können für mehrere, auf unterschiedlichen Konten zu buchende Rechnungspositionen jeweils ein eigener Freigabe-Prozess mit anschließender Übergabe der Buchungsdaten an das ERP-System erstellt werden.

Zusätzlich soll Hyperdoc 5.1 dem Anwender verschiedene Auswahlmöglichkeiten bei der Dokumentvorschau zur Verfügung stellen. Sobald Dokumente in einer Trefferliste – beispielsweise bei einer Suche – oder als Inhaltsliste einer Akte dargestellt werden, kann sich der Anwender mit Doq Flow einen raschen Überblick über enthaltene Dokumente verschaffen. Mit DoQ-Flow kann der Anwender – ähnlich wie bei der Cover-Flow-Funktionalität von Apple – durch Klicken des aktuell angezeigten Vorschaubilds in der Akte nach rechts oder links blättern. Bei der neuen Briefmarken-Funktion werden alle Dokumente wie auf einem Schreibtisch im Miniformat nebeneinander gelegt. Per Doppelklick auf ein einzelnes Dokument öffnet sich eine größere Vorschau in einem separaten Fenster. (Quelle: IQDoQ GmbH/GST)