Compumatica GSM
Verschlüsselter Mobilfunk sichert die Kommunikation

Compumatica GSM
Compumatica GSM

Compumatica Secure Networks stellt mit Compumatica GSM eine Lösung zur sicheren Verschlüsselung von Voice- und SMS-Kommunikation auf Mobilfunkgeräten vor, die auch auf der CeBIT ( Halle 11, Stand D04) gezeigt werden wird. Die Verschlüsselung von Compumatica GSM soll selbst Militär- und Regierungsvorgaben erfüllen. Bei der Verschlüsselung werden Stimm- oder Nachrichteninformationen in Datenmaterial umgewandelt und in Echtzeit auf das Empfängergerät übertragen, welches die Daten entschlüsselt und die Originalnachricht wieder herstellt.

Für die Verschlüsselung wird mit AES256 ein besonders sicherer, symmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus verwendet. Jedes Krypto-Telefon ist in der Lage, sowohl Ver- als auch Entschlüsselungen durchzuführen, so dass Benutzer vor Lauschangriffen geschützte Telefonate durchführen können. Die Compumatica-GSM-Geräte sollen sich durch einfache Bedienbarkeit bei gleichzeitiger Effektivität auszeichnen und zum Einsatz keine besonderen Kenntnisse voraussetzen. Die Implementierung einer neuen Audio-Hardware soll zudem Echogeräusche vollständig unterbinden, so dass eine Übertragungsqualität wie bei herkömmlichen Telefonaten erreicht wird.

Der Benutzer kann zudem den verwendeten Kodierungsschlüssel selbst konfigurieren und dadurch die Geheimhaltung noch weiter verbessern. Der Schlüssel wird an einem passwortgeschützten gespeichert. Zudem wird er bei der Bildschirmausgabe im Hash-Format dargestellt, wodurch er auch im Fall eines Diebstahls geheim gehalten werden kann. Wird Compumatica GSM mit dem Firewall-System CompuWall kombiniert, sollen sich Anwender verschlüsselt mit dem Firmennetz verbinden und E-Mails gesichert bearbeiten können. (Quelle: Compumatica Secure Networks GmbH/GST)