CMS-Software bietet neue Funktionen

Contrexx 'Wissensdatenbank'
Contrexx 'Wissensdatenbank'

Die Comvation AG stellt die neueste Version 2.1 ihrer CMS-Software Contrexx vor. Neue Module wie Wissensdatenbank und Digital Asset Management zum Verwalten von Dokumenten und Stellenmarkt sollen die Pflege von Internetseiten vereinfachen und bieten Unternehmen eine integrierte Gesamtlösung für ihre Internet-Plattform.

Das Contrexx-Modul ‚Digital Asset Management‘ erlaubt die Optimierung der Schnittstellen zu Geschäftspartnern. Das Modul ist mit der Benutzerverwaltung verknüpft, über die die Zugangsberechtigungen der Benutzer gesteuert werden können. Außerdem können berechtigte Benutzer Dokumente direkt auf der Webseite auf den Webserver laden. Damit soll die unternehmensübergreifende Projektarbeit im Mittelstand wesentlich vereinfacht werden.

Mit dem Modul ‚Wissensdatenbank‘ können Erfahrungen und Wissen strukturiert erfasst und online zur Verfügung gestellt werden. Je nach Einsatzgebiet können Kundenberater und Mitarbeiter im Support entlastet werden. Ausserdem wird das Wissen gespeichert und entschärft zu einem Teil allfällig Personalabgänge.

Mit dem Modul ‚Stellenmarkt‘ (Jobs) können Stellen einfach und übersichtlich ausgeschrieben werden. Offene Stellen können nach Kategorien und Regionen strukturiert dargestellt werden. Interessenten können sich direkt aus der Stellenbeschreibung mit einem vorbereiteten Webformular auf diese Stelle bewerben und die Bewerbungsunterlagen mitsenden.

Mit dem ‚E-Card‘-Modul können selbst ausgewählte Motive als E-Card bereitgestellt werden. Dem Empfänger der E-Card wird eine Aufruf-URL zugesandt, unter der die elektronische Postkarte mit Motiv und Nachricht angezeigt wird. Diese Funktion soll die beste Werbung überhaupt – die persönliche Empfehlung – stimulieren.

Neue Kategorien oder Inhalte können einfach und rasch selbst erstellt und verwaltet werden. Aufwendungen Dritter sind nicht nötig, was das Budget schont. „Viele Unternehmen entscheiden sich für Contrexx, weil sie damit Internetseiten einfach und selber aktualisieren können und hier eine kompetente Support-Organisation zur Verfügung steht“, kommentiert Comvation-Marketing-Leiter Markus Binggeli.

Die Contrexx-Software 2.1 bietet außerdem den ‚U2U Messenger‘ für die Kommunikation zwischen den registrierten Mitglieder der Community, die ‚Bildergalerie‘ mit modernisierter Funktionalität, den ‚Shop‘ mit Kunden- und Mengenrabattsystem sowie neuen Zahlungsanbietern, einen ‚WYSIWYG-Editor‘ und eine ‚Mobiltelefon-Ansicht‘, ein für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiertes neues Design.

Auf der offiziellen Internetseite steht eine Online-Demo für die Contrexx-Software zur Verfügung. (Quelle: Comvation AG Internet Solutions/GST)