Online-Backup sichert automatisch im Hintergrund

Websafe
Websafe

Die Freiburger Systemhaus CAB vertreibt unter Websafe.de seine gleichnamige Online-Backup-Lösung. Da man bestimmte Prozesse im Bereich der Datensicherung als wenig effizient ansah, entwickelte das Unternehmen vor Jahren eigene Lösungen, die den Backup-Prozess weitestgehend automatisieren und sicher gestalteten sollten. Websafe ist das Ergebnis dieser Entwicklung. Es soll automatisch und nahezu unbemerkt im Hintergrund ablaufen und für höchste Datensicherheit sorgen.

Die Online-Backup-Lösung wird als Websafe Pro für Unternehmen mit mehreren zu sichernden Rechnern oder Servern und als Websafe Light für Freiberufler mit einem einzelnen Rechner sowie private Nutzer angeboten. Die Datenverschlüsselung erfolgt mit einem 256 Bit starken AES-Schlüssel, die Übertragung ins Rechenzentrum über eine 128 Bit breite Punkt-zu-Punkt-SSL-Verbindung. Außerdem kann der Online-Zugang wahlweise auf vordefinierte IP-Adressen beschränkt werden. Vergisst der Anwender das AES-Passwort, sind die Daten unwiederbringlich verloren.

Interessenten können die Lösung 30 Tage lang testen. Websafe Light kostet bei Kauf monatlich 7,90 Euro (2 GByte), 17 Euro (5 GByte), 29 Euro (10 GByte) oder 48 Euro (20 GByte). Websafe Pro kostet monatlich 35 Euro (10 GByte), 58 Euro (20 GByte), 108 Euro (50 GByte), 154 Euro (100 GByte), 238 Euro (200 GByte) oder 450 Euro (500 GByte). (Quelle: CAB Solutions Computervertrieb GmbH/GST)