Stromversorgungsleisten per Internet fernsteuern

Digitus ASL-PM201-RD
Digitus ASL-PM201-RD

Assmann Electronic stellt unter seiner Handelsmarke Digitus Professional zwei neue Stromversorgungsleisten vor, die per Handy, Notebook oder PDA über das Internet ferngesteuert werden können. Für professionelle Netzwerksysteme oder den Bereich Home Automation stehen Ausführungen für unterschiedliche Anforderungen zur Verfügung.

Bei der professionellen Netzwerktechnik spielt die Sicherheit von Routern und Servern eine große Rolle, da ein Geräteausfall großen Schaden verursachen kann. Die neue Stromversorgungsleiste Digitus ASL-PM201-RD soll den Schaden bei einem Ausfall so gering wie möglich halten. Die Leiste überwacht per ständigem Signalaustausch (Ping) die Verfügbarkeit des angesteuerten Gerätes. Kommt kein Signal zurück, wird das Gegengerät per Reset-Funktion neu gestartet. So soll die Verbindung z.B. auch am Wochenende erreichbar bleiben, ohne dass die Geräte manuell neu gestartet werden müssen.

Außerdem sollen mit der Leiste Geräte aus der Ferne gesteuert werden können, um im Bedarfsfall Server oder Router an- und auszuschalten. Anwendungsbeispiele hierfür sind Zugangsrouter, Server, DSL- und Kabelmodems sowie Zugriffs- und Sicherheitssysteme.

Die Digitus ASL-PM211-MIP ist für Home Automation konzipiert. Sie soll sich zur Fernsteuerung von Lampen, PCs oder Jalousien eignen. Mit der Internet-fähigen Steckdosenleiste können Nutzer per Handy, Notebook oder PDA auf das heimische Netzwerk zugreifen und angeschlossene Geräte fernsteuern. So kann z.B. in der Wohnung durch Fernsteuerung einer Lampe Anwesenheit vorgetäuscht werden. Zur Inbetriebnahme muss die Leiste einfach an das Stromnetz sowie an das bestehende Netzwerk angeschlossen werden.

Die empfohlenen Verkaufspreise für die Stromversorgungsleisten liegen bei 229,50 Euro (ASL-PM201-RD) und 210 Euro (ASL-PM211-MIP). Die Lieferzeit soll nach Bestelleingang rund 40 Tage betragen. (Quelle: Assmann Electronic GmbH/GST)