Copy-Station dupliziert und bedruckt per Lightscribe

Datatronics Junibox 7113 Lightscribe
Datatronics Junibox 7113 Lightscribe

Das taiwanesische Unternehmen Datatronics stellt mit der Junibox 7113 Lightscribe ein automatisches Kopiersystem für Lightscribe-fähige CDs und DVDs vor. Die Junibox 7113 wird vom Hersteller als eines der kostengünstigsten Kopiersysteme für den Büro- und Heimgebrauch bezeichnet. Das System ist mit einem Lightscribe-Laufwerk und einem CD/DVD-Autolader mit einer Kapazität von 30 bis 100 Medien bestückt und wird via USB-2.0-Schnittstelle vom PC aus gesteuert.

Junibox 7113 Lightscribe soll automatisiert optische Medien beschreiben und parallel die Oberfläche von Lightscribe-Medien bedrucken können. Das Lightscribe-Druckverfahren arbeitet ohne Druckerpatronen oder Toner, deshalb sind die Unterhaltskosten sehr gering. Stattdessen beschreibt ein spezieller Laser die Sichtfläche kompatibler Medien und kann so Grafiken und/oder Texte aufbringen. Gegenüber Tintenbedruckungen hat die Lightscribe-Technik zusätzlich den Vorteil, dass die Lasergravur wasser- und abriebfest ist.

Die Automatik des Junibox 7113 Lightscribe verwendet keinen Robotikarm. Dadurch soll eine schnellere Bearbeitung möglich sein. Außerdem gibt es so nur wenige bewegliche Teile, die verschleißen können. Dies soll einen störungsfreien Dauerbetrieb über lange Zeit sichern.

Ein Video zeigt die Funktionsweise des Geräts im Detail. (Quelle: Datatronics Technology, Inc./GST)