Informationen über Marktpotenziale neuer Werkstoffe

Zum Download
Zum Download

Der Monitoringbericht 2008 ist eine Fundgrube für Unternehmen mit eigener Forschung und Entwicklung! Er enthält aktuelle Roadmaps, Innovationsanalysen, Technologieanalysen und Marktstudien zu Werkstoffen. Darüber hinaus stellt er internationale Förderprogramme und Konferenzen vor. Gesammelt hat diese wertvollen Informationen das VDI-Technologiezentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Der knapp 200-seitige Bericht ist bereits der zweite Band mit derartigem Inhalt. Beide Bände können als kostenlose E-Books online abgerufen werden (Links am Ende der Meldung).

Für die Studie wurde das Innovations- und Marktpotenzial von Werkstoffen zusammengetragen und ausgewertet. Dargestellt sind die Ergebnisse in Form von Kurzbeschreibungen. Ergänzend werden ausgewählte Werkstoffthemen und -trends aufgegriffen und skizziert. Auch neue, technologisch vielversprechende Materialien, die sich noch im Stadium der Grundlagenforschung befinden oder neu entdeckt wurden, werden beschrieben.

Um einen schnellen und einfachen Zugang zu allen Informationen des gesamten Monitoringprozesses zu ermöglichen, ist eine zusammenfassende Tabelle im Anhang mit allen gesichteten Informationsquellen aus beiden Bänden beigefügt. Diese Tabelle ordnet die einzelnen Informationsquellen inhaltlich den betreffenden Werkstoffklassen und Anwenderbranchen zu. Sie erlaubt so das gezielte Aufsuchen der Kurzbeschreibungen von den Studien, Förderprogrammen oder Konferenzen, die für eine bestimmte Materialklasse oder einen bestimmten Anwendungsbereich relevant sind.

Beide Monitoringberichte stehen im PDF-Dateiformat kostenlos als Download online zur Verfügung: Monitoringbericht 2007 und Monitoringbericht 2008. Hinweis: Vor dem Download des aktuellen Bands (2008) werden der Name und eine E-Mailadresse  abgefragt. Die Angaben werden aber nicht geprüft. Der Download ist unmittelbar nach Eingabe der Daten frei. Die E-Mailadresse hat für den Download keine Bedeutung.

(VDI Technologiezentrum/ml)