Appliances sichern den E-Mail-Verkehr ab

Zoe-One Seppmail Appliance
Zoe-One Seppmail Appliance

Der Value-Added-Distributor (VAD) Intellicomp erweitert sein Portfolio an Sicherheitslösungen um die E-Mail-Verschlüsselungslösungen der Seppmail-Serie des schweizerischen Herstellers Zoe-One GmbH. Das Gateway soll eine sichere Kommunikation gewährleisten und alle gesetzlichen Datenschutzanforderungen erfüllen.

Mit den in bestehende Infrastrukturen integrierbaren drei verschiedenen Seppmail-Appliances sollen Unternehmen ihren E-Mail-Verkehr ohne zusätzliche Softwareinstallation automatisch ver- und entschlüsseln sowie signieren können. Mitarbeiter müssen für den Einsatz der Lösungen nicht geschult werden und E-Mails können weiterhin über die gewöhnlich genutzte Software versendet werden.

Die Seppmail-Lösung sind in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich:

  • SEPPmail 500 (Desktop-Format): für kleine Unternehmen mit bis zu 50 Usern
  • SEPPmail 1000 (19“-Rack-Format): für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 1000 Nutzern
  • SEPPmail 3000 (19“-Rack-Format): Hochverfügbarkeit für Unternehmen mit mehr als 1000 Benutzern

Integrierte Cluster- und Fail-Over-Funktionen sollen für den unterbrechungsfreien Betrieb der Lösungen sorgen. Die Zoe-One-Appliances sollen auch als virtuelle Appliances erhältlich sein. (Quelle: Intellicomp GmbH/GST)