Homeplug-Technik erlaubt einfaches Netzwerk-Setup

MSI hat mit dem Epower 200AV+ Version II sein Angebot von Homeplug-Ethernet-Adaptern auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der Adapter soll bei der Datenübertragung über das häusliche Stromnetz eine Übertragungsgeschwindigkeit von 200 MBit/s erreichen, bis zu 200 m überbrücken können und Übertragungen per 128 Bit starker AES-Verschlüsselung absichern können. Jeder Adapter ist mit einem RJ45-Ethernet-Anschluss bestückt und hat eine Stromaufnahme von unter vier Watt.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Installation soll besonders einfach sein: Einfach zwei oder mehr Adapter an beliebige Steckdosen anschließen und schon steht ein leistungsfähiges Netzwerk im Büro, in der Wohnung oder im Haus zur Verfügung. Etagen oder sonstige physische Hindernisse, die eine reguläre Verkabelung oder eine WLAN-Versorgung schwierig bis unmöglich machen, sollen sich so problemlos umgehen lassen.

Der Power-Line-Adapter Epower 200AV+ Version II verfügt im Vergleich zur Nicht-Plus-Version Epower 200AV Version II über eine integrierte Steckdose und einen Netzfilter. Durch die integrierte Steckdose kann der Stromanschluss trotz eingestecktem Homeplug-Adapter weiter zum Anschluss von elektrischen Geräten verwendet werden. Der Netzfilter filtert Störungen im 230-Volt-Stromnetz heraus und soll für bestmögliche Signalqualität und höchste Übertragungsraten sorgen.

Der Power-Line Adapter ePower 200AV+ Version II soll ab sofort als Starter-Kit mit zwei Adaptern für 99 Euro oder als Single-Kit mit einem Adapter für 49 Euro im Fachhandel erhältlich sein. (Quelle: MSI Technology GmbH/GST)