Workstation arbeitet mit Intels Core-i7-Prozessor

Transtec Workstation 1300
Transtec Workstation 1300

Transtec bringt mit den Workstations der 1300-Reihe besonders leistungsstarke Arbeitsplatzrechner auf den Markt. Die Workstations sind für rechenintensive Anwendungen wie Multimedia, Video, 3-D-Simulationen und Data Mining konzipiert. Als Prozessor kommt der Intel Core i7 (Codename Nehalem) mit Intel-X58-Chipsatz zum Einsatz. Die transtec Workstation 1300 verfügt über maximal 24 GByte Arbeitsspeicher und kann mit bis zu vier S-ATA-Festplatten ausgerüstet werden. Transtec bietet das System individuell konfigurierbar (BTO) an.

Typische Anwender für die transtec-Workstations sollen Design-, Architektur- und Ingenieurbüros, die leistungsstarke Systeme zur digitalen Modellierung und Visualisierung ihrer Entwürfe benötigen, sowie Forschungsinstitute sein, die komplexe Analyseprogramme zur Auswertung von Daten nutzen.

Das Besondere an den transtec-1300-Workstations ist die Architektur des Intel-Core-i7-Prozessors: Jeder der vier Kerne verfügt über einen eigenen Controller. Daher sollen sich die Rechenressourcen durch die Intel-Turbo-Boost- und Intel-Hyper-Threading-Technologien effizienter nutzen lassen. Je nach Gesamtauslastung taktet der Controller einzelne Kerne schneller, so dass laufenden Anwendungen mehr Rechenleistung zur Verfügung steht. Außerdem sollen Nutzer gleichzeitig mehrere ressourcenintensive Anwendungen ohne Leistungsverlust betreiben können.

  • Prozessor: Intel Core i7-920, 2,66 GHz, 8 MByte Smart Cache
  • Chipsatz: Intel X58
  • Arbeitsspeicher: 2 GByte DDR3 (1333 MHz), max. 24 GByte
  • Festplatte: 250 GByte S-ATA, max. 4 TByte
  • Opt. Laufwerk: 16× DVD-ROM
  • Grafikkarte: Nvidia Quadro NVS 290 (256 MByte, DMS59 auf Dual-VGA oder DVI-I)
  • LAN: Gigabit, onboard
  • Audio: Intel High Definition Audio, onboard
  • Erweiterungsslots: 3 × PCI Express 2.0 x16 (x16-Modus), 2 × PCI Express 2.0 x16 (8x-Modus), 1 × PCI Express 2.0 x16 (4x-Modus)
  • Schnittstellen: 12 × USB 2.0 (2 × Front-, 6 × Rückseite), 8-Kanal-Audio I/O, 2 × RJ45
  • Eingabegeräte: Transtec-Slim-Tastatur (länderabhängig), Transtec Optical Mouse
  • Netzteil: 500 Watt
  • Betriebssystem: optional

Die transtec-Workstations-1300 sollen ab sofort erhältlich sein. In der oben beschriebenen Konfiguration als Einsteigerversion soll eine davon 1180 Euro (zzgl. MwSt.) kosten. (Quelle: transtec AG/GST)