Backup-Software legt Sicherungen online ab

ZDB Online-Backup
ZDB Online-Backup

Mit der kostenlosen Backup-Software Z-D Backup 5.0 kann man eine professionelle Datensicherung am eigenen Rechner realisieren. Die Datensicherheit steigt, wenn das Backup nicht nur lokal, sondern auf einem Server in einem Rechenzentrum verwahrt wird. In Kombination mit ZDB-Online können die wichtigen Dateien gleich auf einen FTP-Server hochgeladen werden. Z-D-Backup-Nutzer können ab sofort ein halbes Jahr lang kostenfrei ein 4-GByte-Paket ausprobieren.

Z-D Backup 5.0 legt verschiedene Backup-Sets an und sichert die in ihnen vorgegebenen Dateien und Verzeichnisse entweder manuell per Mausklick oder automatisiert zu definierten Zeiten. Im Falle eines Falles kann eine Sicherung jederzeit wieder ins System zurückgespielt werden.

Wer das Backup im gleichen Raum wie den Computer selbst aufbewahrt, ist zwar vor Hardware-Ausfällen, Virenattacken oder Bedienungsfehlern geschützt, setzt die Daten aber dennoch Risiken wie Einbruch, Vandalismus, Wasserschäden oder Feuer aus. Ein online abgelegtes Backup stellt eine zusätzliche Sicherheit dar.

Andreas Baumann, IMU Hard- und Softwareservice: „Wer dieses Angebot bucht, kann seine Daten mit Z-DBackup gleich auf unseren Online-Server sichern. Dabei sind wir keine Reseller oder Wiederverkäufer, die nur ihren Namen auf fremde Angebote kleben. Wir vermarkten hier eine eigene Leistung und bringen auch das technische Verständnis mit, das dafür nötig ist. Die Backup-Software ist von uns und unsere eigenen Racks stehen im Rechenzentrum von Level 3 in Berlin, sodass wir immer direkten Zugriff haben.“

Z-D Backup Online schreibt das Backup automatisch in ein AES-verschlüsseltes Archiv hinein und überträgt es anschließend über die Internet-Verbindung auf den Backup-Server. Der FTP-Backup-Service bietet in der Grundausstattung vier Gigabyte Speicherplatz.

Der Test-Account lässt sich sechs Monate völlig kostenfrei verwenden. Anschließend kann ZDB-Online für 49 Euro im Jahr inklusive der Software Z-DBackup Professional Online weiter verwendet werden. (Quelle: IMU Hard- und Softwareservice/GST)