Borland Silk 2009
Testmanagement unterstützt die Software-Entwicklung

Borland bringt mit Borland Silk 2009 eine umfassende Quality-Assurance-Lösung (QA) für agile und klassische Entwicklungsteams auf den Markt. Die Funktions-, Performance- und Testmanagement-Lösung soll Testläufe vereinfachen, die Testausführung beschleunigen und sich mit vorhandenen Testwerkzeugen und Systemen vertragen. Silk 2009 soll zudem eine konsolidierte Übersicht über die Softwarequalität während des gesamten Entwicklungszyklus liefern.

Dazu Uli Thoma, Head of Corporate Production and Quality Assurance, Technidata:

„Innerhalb nur eines Jahres konnten wir die Management-Durchlaufzeiten um 20 % senken. Bei den bisher drei durchgeführten großen Testzyklen hat uns das vor allem Zeit im Testfallmanagement gespart. Diese gewonnene Zeit investierten wir direkt in zusätzliche Tests und erreichten damit eine weitere Qualitätssteigerung.“

Silk 2009 soll die Abhängigkeit von Kenntnissen des jeweiligen Fachgebiets minimieren und das Testen zu einem skalierbareren und effizienteren Prozess machen. Die Lösung soll zudem neue Funktionen für schnellere Testläufe bieten und deren Verwaltung vereinfachen.

Silk Test
Silk Test mit Borlands Funktions- und Regressionstest-Lösung Silk4J soll Entwicklern Tests in Java innerhalb einer Eclipse-Umgebung ermöglichen und selbige automatisieren. Eine Record-and-Play-Funktion zeichnet Tests komplett in Java auf. Neue dynamische Objekterkennungs- und Synchronisierungsfunktionen sollen den Testablauf beschleunigen. Die dynamische Objektwiedererkennung soll die Bearbeitung eines Tests auch nach Änderungen am Code überflüssig machen. Synchronisierungsfunktionen machen Testskripte mit definierten Wartezeiten bei Webseiten überflüssig, so dass dynamische Web-Applikationen automatisiert getestet werden können. Silk Test bietet außerdem browserübergreifenden Support, sodass Teams Tests in einem Browser speichern und in einem anderen ausführen können.

Silk Performer
Mit verbesserten Last- und Performance-Testfunktionen sollen Unternehmen Testumgebungen einfacher managen, Testressourcen flexibel zuteilen und die Erstellung von Performance- und Lasttests beschleunigen können. Dank Lasttestressourcenmanagement können Teams Testumgebungen von überall aus zu steuern. Sie können mehr und größere Lasttests durchführen, die bedeutend weniger Hardware benötigen und Performance und Last in jedem Testzyklus testen. Die Integration mit Silk Central Test Manager liefert schnelles Feedback. Die Ergebnisse der Performance- und Lasttests in Echtzeit werden benötigt, um potenzielle Probleme zu erkennen.

Silk Central Test Manager (SCTM)
Das einheitliche Framework verwaltet Qualität und Testaktivitäten über alle Projekte hinweg. Die Lösung kann in die bestehende Organisationsstruktur, in Funktions- und Performancetest-Tools und bestehende Systeme (kommerzielle und Open Source) integriert werden. SCTM stellt Testergebnisse in einem Qualitätsdashboard zusammen und bietet Teams so eine konsolidierte Übersicht über Projektstatus, Metriken und Trends über alle Projekte hinweg.

Borland Silk Performer 2009 und Silk Central Test Manager 2009 sollen ab sofort weltweit erhältlich sein. Borland Silk Test 2009 soll im August 2009 auf dem Markt kommen. (Quelle: Borland Software Corporation/GST)