Langzeitarchivierung
PDF/A-Seminar soll Fachwissen verschaffen

Besucher der diesjährigen DMS Expo können sich einen Tag vor Messebeginn in ruhiger Atmosphäre umfassend über das PDF/A-Format informieren: Am 14. September 2009 veranstaltet das PDF/A Competence Center zum vierten Jahr in Folge ein Informationsseminar (Anmeldung online). Teilnehmer sollen innerhalb eines halben Tages alles über Einsatzgebiete und Vorteile des ISO-Standards für Langzeitarchivierung erfahren.

Den Einführungsvortrag über Dokumenten-Formate für Langzeitarchivierung hält Bernhard Zöller, ECM-Experte und Geschäftsführer von Zöller & Partner. Im Anschluss referieren Vorstandsmitgliedern des PDF/A Competence Center rund um PDF/A. Sie informieren unter anderem, wie Metadaten und elektronische Signaturen für PDF/A-Dokumente genutzt werden. Weitere Themen sind das Konvertieren von papierbasierten und elektronischen Dokumenten – auch E-Mails und Webseiten – in das PDF/A-Format.

Das PDF/A Competence Center ist mit einem Stand (G 059) auf der Messe vertreten. Dort sollen zehn Mitglieder ihr Leistungsportfolio rund um das PDF/A-Format vorstellen und Interessenten Rede und Antwort stehen. Bernhard Zöller, Geschäftsführer des ECM-Beratungshauses Zöller & Partner GmbH:

„Wir glauben, dass der Zug für Langzeitarchivformate in Richtung PDF/A fährt. TIFF wird es sicher noch eine Weile parallel geben – alleine aufgrund der umfangreichen TIFF-Bestände in den großen Archivinstallationen. Aber zahlreiche neue Lösungen starten erst gar nicht mehr mit TIFF. Unternehmen, die ihre bestehenden Systeme – aus welchen Gründen auch immer – migrieren müssen, wechseln dann von TIFF auf PDF oder PDF/A.“

Das PDF/A-Halbtagsseminar findet am 14. September 2009, 13:30–17:30 Uhr im Dorint Hotel in Köln statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro (zzgl. MwSt.) und beinhaltet als Handout eine CD mit Whitepaper und zusätzlichen allgemeinen Informationen. (Quelle: PDF/A Competence Center/GST)