PoS-Drucker arbeitet mit selbstklebenden, ablösbaren Bons

Epson hat mit dem TM-T88IV Restick eine spezielle Variante seines Thermokassendruckers TM-T88IV vorgestellt. Der Epson TM-T88IV Restick soll speziell für die Verwendung mit dem selbstklebenden Etikettenpapier entwickelt worden sein. Die Druckauflösung des neuen Epson beträgt 203 dpi. Damit sollen auch detaillierte Grafiken auf Bons und Gutscheinen gestochen scharf wiedergegeben werden. Das Druckwerk kann Normal- und selbstklebendes Restick-Papier in Papierbreiten von 58 mm oder 80 mm verarbeiten. Der TM-T88IV Restick soll vollständig kompatibel zum TM-T88IV und zu den Druckwerken der TM-T88III- und TM-T88IV-Serien. Er soll sich somit einfach und ohne Aufwand in bestehende Kassenanwendungen integrieren lassen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das speziell entwickelte Restick-Endlospapier soll sich beinah überall mehrfach ankleben und ohne Rest wieder ablösen lassen. Herkömmliche Methoden – beispielsweise Tackern oder Nutzung eines Klebebandes – sollen sich komplizierter handhaben lassen und hinterlassen oft Rückstände auf der Ware. Das neue Restick-Papier soll zudem umweltfreundlich sein und kein Trägermaterial benötigen.<

Der neue Epson TM-T88IV Restick und das dazugehörige Restick-Papier soll seit August über den Epson-Fachhandel, die Distribution und direkt von Epson erhältlich sein. (Quelle:Epson Deutschland/GST)