Universelles Bundle erfasst und analysiert Messwerte

HBM bietet ab sofort ein Bundle aus dem QuantumX-Universalmessverstärker MX410 und der Messdatenerfassungssoftware Catman AP an. Das Produktpaket soll den schnellen Einstieg in die flexible und universelle Messdatenerfassung ermöglichen. Anwendern soll damit ein hocheffizientes Paket für unterschiedlichste Messaufgaben zur Verfügung stehen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Das universelle QuantumX-System soll verschiedene physikalische Größen wie Kraft, Druck, Weg, Spannung, Strom und Beschleunigung zuverlässig und zeitsynchron messen können, während die leistungsstarke und intuitiv zu bedienende Software Catman AP eine komfortable Erfassung und Analyse von Messdaten erlauben soll. Die integrierte TEDS-Technologie (Transducer Electronic Data Sheet) soll eine automatische Erkennung und Konfiguration aller TEDS-kompatiblen Aufnehmer ermöglichen.

Das MX410-Modul hat vier individuell konfigurierbare und galvanisch getrennte Eingänge, die jeweils über einen analogen Ausgang verfügen. Die Digitalisierung erfolgt mit einer hohen Auflösung von 24 Bit. Eine Abtastrate bis zu 96 kHz/Kanal soll auch bei sehr dynamischer Größen eine Erfassung mit hoher Messqualität erlauben. Der MX410-Verstärker soll sich für DMS-Aufnehmer in Halb- oder Vollbrückenschaltung sowie für induktive Halb- oder Vollbrücken, stromgespeiste piezo-elektrische Sensoren (IEPE), analoge Spannungssignale (± 10 V) und Ströme (± 20mA) eignen. Für die PC-Kommunikation ist eine Ethernet-TCP/IP-Schnittstelle integriert.

Die erfassten Daten stehen dann sofort für die weitere Auswertung und Analyse in der Software Catman AP zur Verfügung. Eine Messaufgabe soll sich mit der Software sehr einfach einrichten lassen, so dass entsprechend schnell mit der Messung begonnen werden kann. Das neue Nutzer-Interface der Software soll sich durch eine einfache Benutzerführung und eine starke Aufgabenorientierung auszeichnen. Unübersichtliche Menüs sollen dabei durch Funktionstasten ersetzt worden sein, die an die jeweils aktuelle Situation angepasst sind. (Quelle: HBM GmbH/GST)