Olympiade der Berufe kommt 2013 nach Leipzig

WorldSkills 2009
Olympiade der Berufe

In rund vier Jahren wird die „WorldSkills“ – eine Olympiade der Berufe – nach 40 Jahren erstmals wieder in Deutschland aus­ge­tra­gen. Die alle zwei Jahre stattfindende internationale Be­rufs­olym­pi­ade präsentiert Spitzenleistungen in der Be­rufs­bil­dung. Derzeit findet die 40. Berufsweltmeisterschaft in der kanadischen Stadt Calgary statt. Im Finale um den Austragungsort im Jahr 2013 konnte sich bei den Delegierten aus über 60 Ländern am Ende Leipzig durchsetzen.

In Calgary wird derzeitdie 40. Berufsweltmeisterschaft ausgetragen, an der neben Deutschland rund 50 andere Staaten aus allen Erdteilen teilnehmen. Die Wettbewerbe finden in 40 Berufen statt, bei denen 900 Jugendliche an den Start gehen. „Die Berufsolympiade bietet den Teilnehmern eine hervorragende Plattform, sich einem fairen Vergleich zu stellen und ihre Leistungsfähigkeit transparent zu messen“, begründet Bundesbildungsministerin Annette Schavan die Teilnahme Deutschlands.

Die Deutsche Nationalmannschaft mit Fachkräften aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungsbereich wird in 20 Berufswettbewerben antreten. Voraus gingen intensive Vorbereitungen in den Ausbildungsbetrieben, speziellen Lehrgängen und Ab­schluss­trai­nings. 2007 hatte die deutsche Nationalmannschaft vier Silber- und eine Bronzemedaille sowie fünf Anerkennungen errungen.

Bundesbildungsministerin Annette Schavan freute sich über die Entscheidung für Deutschland als Austragungsland im Jahr 2013: „Wir haben als Exportweltmeister ein besonderes Interesse an international wettbewerbsfähigen, gut ausgebildeten Fachkräften und haben mit unserem dualen System ein international anerkanntes Markenzeichen. Wir wollen aber auch den internationalen Austausch von Jugendlichen und Berufsbildungsexperten forcieren.“

Ein Nationales Organisationskomitee soll demnächst mit der Vorbereitung beginnen. Das Bundesbildungsministerium wird die Ausrichtung der Berufsweltmeisterschaft in Deutschland mit 10 Millionen Euro fördern.

Nähere Informationen bietet das Portal der SkillsGermany. Wer an den aktuellen Wettkampfergebnissen und Ereignissen in Calgray interessiert ist, kann den Skillsgermany-Blog besuchen oder aktuelle Meldungen per Twitter abonnieren.

(BMBF/ml)

Kommentar der Redaktion

Wir gratulieren Leipzig zu seinem Sieg um die Austragung und wünschen den deutschen Teilmehmern in Calgary viele Medaillen.

Die Berufsweltmeisterschaft übersetzt in nachahmenswerter Weise eine sportliche, völkerverbindende Idee in die Welt der Berufe. Ein globaler, friedlicher und sportlicher Wettstreit im beruflichen Können – eine Idee, die mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit verdient hätte, als ihr derzeit gewidmet wird. (ml)