Single-Platter-Festplatte mit 1,8 Zoll speichert 160 GByte

Toshibas Storage Device Division (SDD) hat vier neue 1,8-Zoll-Festplatten für den Einsatz in portablen Consumer-Electronics-Produkten wie MP3- oder Mediaplayern vorgestellt. Die leichten und kompakten Single-Platter-Festplatten sind mit Speicherkapazitäten von 60, 80, 120 oder 160 GByte erhältlich. Die MKxx34GAL-Serie besteht aus den Modellen MK1634GAL (160 GByte), MK1234GAL (120 GByte), MK8034GAL (80 GByte) und MK6034GAL (60 GByte).

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die neuen 1,8-Zoll-HDDs der MKxx34GAL-Serie sollen sich dank ihres geringen Energieverbrauchs (0,0019 Watt/GByte beim 160-GByte-Modell) ideal für den Einsatz in mobilen Geräten wie portablen Mediaplayern oder MP3-Playern eignen, da sie eine hohe Akkulaufzeit ermöglichen. Mit einer Datendichte von bis zu 467 GBit pro Quadratzoll soll das 160-GByte-Modell zudem eine neue Bestmarke unter den heute erhältlichen 1,8-Zoll-Laufwerken setzen. Der Geräuschpegel der maximal 48 g schweren Modelle der MKxx34GAL-Serie soll bei lediglich 14 dB im Leerlauf und 15 dB im Betrieb liegen – das ist praktisch unhörbar. Die Produkte sollen explizit Hersteller besonders geräuscharmer Consumer-Electronics-Produkte ansprechen. Dazu Martin Larsson, Vice President und General Manager, Toshiba Europe Storage Device Division:

„Auch für Consumer-Electronics-Hersteller ist es von elementarer Bedeutung, in der heutigen wirtschaftlich turbulenten Zeit Wettbewerbsvorteile zu haben. Consumer sind gegenwärtig bei ihren Kaufentscheidungen vorsichtig, und es liegt an den Herstellern, ihre Anforderungen durch Auswahl der richtigen Komponenten zu erfüllen.“

Bei der Konzeption der Festplatten soll maximale Umweltverträglichkeit im Vordergrund gestanden haben, die etwa durch die Reduzierung respektive Nichtverwendung toxischer und gefährlicher Chemikalien wie Halogen erreicht wurde. Alle Festplatten sollen der RoHS-Umweltrichtlinie der EU entsprechen. (Quelle: Toshiba Europe GmbH – Storage Device Division (SDD)/GST)