Turbo-Boost mit Intel Core i5
HPs Desktop-PC Elite 7000 läuft auf Windows 7

HP Elite 7000 mit optionalem HP LA2205wg
HP Elite 7000 mit optionalem HP LA2205wg

Hewlett-Packard (HP) hat den flexibel einsetzbaren und auf dem kommenden Windows 7 basierenden Desktop-PC Elite 7000 angekündigt. Der HP Elite 7000 soll genügend Leistung für Büroarbeit, Computerspiele, Erstellung von HD-Videos oder Bildbearbeitung bieten. Er integriert Intels Core-i5-Prozessor mit Turbo-Boost-Technologie, die anspruchsvolle Anwendungen beschleunigen und die Leistung dynamisch an die Anforderungen anpassen soll. Der HP Elite 7000 verfügt über einen bis zu 4 GByte großen DDR3-Arbeitsspeicher und eine 500 GByte große Festplatte.

Technische Daten HP Elite 7000 Desktop PC

  • Betriebssystem: Windows 7 Professional Edition 32 (jeweils ab Verfügbarkeit am 22. Oktober)
  • Prozessor: Intel Core i5 (2,66 GHz)
  • Chipsatz: Intel IbexPeak P55 PCH
  • Hauptspeicher: 4 GByte DDR3 (2 DIMM-Steckplätze)
  • Festplatte: 500 GByte
  • Wechselmedien: SATA DVD-ROM, DVD Super Multi Light-Drive
  • Erweiterungsschächte: 2 × HDD, 2 × ODD, 1 × Media Reader/PMD
  • Erweiterungssteckplätze: 1 × PCI Express (x16), 3 × PCI Express (x1)
  • Schnittstellen: 6 × USB 2.0, RJ-45 Ethernet, 1 × 1394, 6 × Audio, 1 × S/PDIF
  • Grafik: GT230 Nvidia Geforce, 1,5 GByte Videospeicher
  • Netzwerk: Realtek RTL8111DL, Gigabit-Ethernet
  • Audio: Realtek ALC888S rev. C, HD-Audio
  • Farbe: schwarzer Klavierlack

Der HP Elite 7000 Desktop PC wird mit einer Herstellergarantie von einem Jahr inklusive Abhol- und Lieferservice angeboten. Die Service- und Support-Leistungen können vom Nutzer optional via HP Total Care erweitert werden. Der HP Elite 7000 soll ab November zu einem Preis von 799 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich sein. (Quelle: Hewlett-Packard/GST)