Olympus Notetaker VN-5500PC DNS
Bundle aus Diktiergerät und Sprachsoftware

Olympus VN-5500PC DNS
Olympus VN-5500PC DNS

Olympus und Nuance Communications, Inc. haben ein Komplettpaket mit dem Olympus Notetaker VN-5500PC und der Software Dragon Naturally Speaking 10 in der Recorder Edition (DNS10) geschnürt. DNS10 Recorder Edition ist eine Light-Version der führenden Spracherkennungssoftware. Das Bundle wird von Olympus unter dem Namen Notetaker VN-5500PC DNS vertrieben.

Das Bundle soll sich für all jene Anwender eignen, die Zeit sparen und unterwegs effizienter arbeiten möchten. Die Lösung soll die Vorteile der mobilen Sprachaufzeichnung mit der automatischen Anfertigung von Transkriptionen verknüpfen, dadurch die Produktivität steigern sowie die Kosten senken.

Das Diktiergerät kann per USB mit dem PC verbunden werden, wo die Nuance-Software die gesprochenen Worte in editierbaren Text umwandelt. Die Software soll dabei störende Füllworte filtern und sogar Kommata und Punkte setzen. Mit dem Auto Transcribe Folder Agent kann Dragon so eingestellt werden, dass die Transkription digitaler Sprachaufzeichnungen beim Anschluss des Geräts am PC automatisch beginnt.

Der Olympus VN-5500PC soll eine Laufzeit von bis zu 221 Stunden und eine Speicherkapazität von 512 MByte bieten. Die automatische Sprachsteuerung (VCVA) soll eine freihändige Bedienung ermöglichen, und zum schnellen Wiederauffinden bestimmter Diktatstellen kann der Anwender Indexmarkierungen setzen.

Hauptmerkmale Olympus VN-5500PC:

  • USB-Schnittstelle (Hi-Speed)
  • WMA-Dateiformat
  • 5 Ordner für die Verwaltung der Aufnahmen, max. 200 Dateien pro Ordner
  • Speicherkapazität: 512 MByte
  • großes LCD, große und zentrale Funktionstaste
  • 3 Aufnahmequalitäten (HQ/SP/LP)
  • integrierter Lautsprecher
  • mehrere Wiedergabegeschwindigkeiten
  • Menüführung in 5 Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch)

Der Olympus VN-5500PC DNS soll ab sofort für 109,90 Euro im Handel erhältlich sein. (Quelle: Olympus Deutschland GmbH/GST)