Toshiba MK3233GSG
Erste 1,8-Zoll-Festplatte mit 320 GByte

Toshiba MK3233GSG
Toshiba MK3233GSG

Toshibas Storage Device Division (SDD) hat mit der MK3233GSG eine 1,8-Zoll-Festplatte mit der weltweit größten Speicherkapazität von 320 GByte angekündigt. Die HDD in Dual-Platter-Technologie bietet eine SATA-Schnittstelle sowie eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 5400 U/min und ist für den Einsatz in portablen Endgeräten wie Note- und Netbooks, Mediaplayern oder externen Festplattenlaufwerken konzipiert.

Die 62 g schwere Festplatte soll eine verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zur vorhergehenden 1,8-Zoll-Festplattengeneration, eine dank 16 MByte großem Pufferspeicher höhere Performance und eine hohe interne Transferrate von bis zu 830 MBit/s bieten und sich durch eine hohe Schock- und Vibrationstoleranz – 1500 G bei Lagerung und 500 G im Betrieb – auszeichnen. Damit soll die neue 1,8-Zoll-HDD 50 respektive 25 % robuster sein als die meisten 2,5-zölligen HDDs.

Zusätzlich soll die neue 1,8-Zoll-HDD den geringsten Energieverbrauch aller verfügbaren HDD-Lösungen bieten: Im Vergleich zu Best-in-Class-Laufwerken mit 2,5 Zoll und einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5400 U/min soll beispielsweise die Leistungsaufnahme im Suchmodus um 42 % geringer ausfallen.

Zur Vermeidung von Umweltbelastungen wurde bei der Fertigung der RoHS-konformen MK3233GSG zudem der Einsatz toxischer und gefährlicher Chemikalien wie Halogen eliminiert oder reduziert.

Neben der MK3233GSG bringt Toshiba auch das 1,8-Zoll-Modell MK2533GSG (250 GByte) in Dual-Platter- und die MK1633GSG (160 GByte) mit Single-Platter-Technologie neu auf den Markt. Zusätzlich soll das 1,8-Zoll-Modell MK1235GSL (120 GByte, 4200 U/min) ab sofort verfügbar sein. Durch den sehr geringen Energieverbrauch stellt es in mobilen Geräten wie Mini-Notebooks oder Netbooks eine lange Akkulaufzeit sicher. (Quelle: Toshiba Europe GmbH, Storage Device Division/GST)