SoftMaker Office 2008
Hersteller verschenkt voll lizenzierte Office-Software

SoftMaker Office 2008
SoftMaker Office 2008

Ab sofort und bis zum 31. Dezember 2009 verschenkt das Hamburger Softwarehaus SoftMaker ohne jegliche Kosten oder Verpflichtungen seine Bürosoftware Office 2008 für Windows als dauerhaft nutzbare und voll upgrade-berechtigte Vollversion. Beim Download über die Webseite www.loadandhelp.de spendet SoftMaker zusätzlich zehn Cent je Download an weltweite Hilfsprojekte.

Martin Kotulla, SoftMaker-Geschäftsführer, legt Wert darauf, dass 100 % des gespendeten Geldes bei den Bedürftigen ankommen:

„Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Spendenplattform www.betterplace.org entschieden. Auf dieser Plattform können Helfer aus der ganzen Welt ihre Projekte vor- und einstellen – und wir sind uns ganz sicher, dass das von uns gespendete Geld in voller Höhe bei diesen Projekten ankommt.“

Bis zum 31. Dezember 2009 möchte SoftMaker mit seiner Kampagne täglich mindestens eins der vorgestellten Hilfsprojekte abschließen. Jeder Anwender kann auf der Website verfolgen, welche Hilfsprojekte mit „seinem“ Geld realisiert werden.

SoftMaker Office 2008 beinhaltet zeitlich unbegrenzt nutzbare und upgrade-berechtigte Vollversionen von:

  • TextMaker 2008 (Textverarbeitung)
  • PlanMaker 2008 (Tabellenkalkulation)
  • SoftMaker Presentations 2008 (Präsentationsprogramm)

Die SoftMaker-Office-Programme sollen in höchstem Maße kompatibel zu Microsoft Office sein, sie sollen sich durch Zuverlässigkeit, hohen Bedienungskomfort und Schnelligkeit auszeichnen. (Quelle: Softmaker Software GmbH/GST)