KfW-Blitzbefragung
Keine Kreditklemme zum Jahreswechsel

Download
Download

Finanzierungsexperten aus den Verbänden der deutschen Wirtschaft konnten zum Jahreswechsel 2009/2010 keine flächendeckende Kreditklemme für die deutschen Unternehmen erkennen. Das ergab eine Blitzumfrage der KfW Bankengruppe. In dieser Umfrage erklärten 83 % der der Befragten, Unternehmen mit einer durchschnittlichen Bonität hätten kein grundsätzliches Problem gehabt, eine Finanzierung zu erhalten. Im August 2009 lag dieser Wert noch bei 79 %. Die Experten bestätigten aber, dass die Unternehmen zur Jahreswende nur schwer an langfristige Kredite für ihre Investitionen herankamen.

Im Einzelnen berichteten 44 % der Experten von einem schwieriger gewordenen Zugang zu Investitionskrediten. Damit hat sich dieser Anteil gegenüber der letzten Befragung nur leicht um drei Prozentpunkte erhöht. Die Gründe hierfür waren vor allem die gestiegenen Anforderungen an die Sicherheiten (75 %) sowie höhere Zinsen (67 %). Über 90 % der Experten gaben außerdem an, dass aufgrund der schwierigen Finanzierungs- und Wirtschaftslage Unternehmen ihre geplanten Investitionen verringerten oder verschoben. „Die Tatsache, dass Unternehmen ihre Investitionen deutlich senken, ist höchst problematisch, denn zur Sicherung der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands benötigen wir diese dringend – gerade auch von kleinen und mittleren Unternehmen“, mahnt Dr. Norbert Irsch, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe.

Problematischer als die aktuelle Lage vermuten lassen würde, wurden von den Verbänden allerdings die Erwartungen für die nächsten drei Monate beurteilt: 75 % der Verbände gaben im Dezember 2009 an, dass sie eine Verschlechterung der Kreditvergabe erwarten; kein Verband ging von einer Verbesserung aus. Damit sind die Erwartungen – nach einer deutlichen Verbesserung im vergangenen Frühling – das zweite Mal in Folge negativer ausgefallen und haben sogar das Anfangsniveau 2009 wieder erreicht.

Die Studie Gibt es eine Kreditklemme im Mittelstand?, die ebenfalls aktuell veröffentlicht wurde, zeigt, dass für das Jahr 2009 bei kleinen und mittleren Unternehmen keine Kreditklemme vorlag und der beobachtete Anstieg der Kreditablehnungsquote dem schlechten konjunkturellen Umfeld und nicht einem außergewöhnlich restriktiven Kreditangebotsverhalten der Banken geschuldet war.

Allerdings liefern die Auswertungen auch Indizien dafür, dass im Jahr 2010 die Kreditverfügbarkeit für kleine und mittlere Unternehmen deutlich schwieriger werden könnte.

Als kostenloser Download stehen sowohl die Ergebnisse der Blitzumfrage als auch die Studie Gibt es eine Kreditklemme im Mittelstand? zur Verfügung.

(KfW Bankengruppe/ml)