3Com Tipping-Point-Lösungen
Drei neue Produkte ergänzen IPS-Plattform

3Com hat neben dem Enterprise-Core-Switch H3C S9500E (wir berichteten) auch drei neue Lösungen seiner Tipping-Point-IPS-Familie vorgestellt, die die Secure Network Fabric auf Rechenzentren der nächsten Generation und virtuelle Netze ausweiten sollen.

Die sichere Netzstruktur integriert 3Coms H3C-Enterprise-Networking- und -Sicherheitslösungen sowie die Tipping-Point-Intrusion-Prevention-System-Technologie, um Sicherheitsrisiken im Netz zu verringern, die Verwaltung zu vereinfachen sowie die Infrastrukturkosten in modernen Rechenzentren zu senken. 3Coms Secure Network Fabric bietet übergreifendes, zentrales Richtlinienmanagement für Sicherheitsfunktionen und Netzbetrieb, das umfassende Sicherheit garantieren, die Kosten von Anwendungen in physischen und virtuellen Umgebungen senken und die Gesamtbetriebskosten (TCO) herabsetzen soll.

Die drei neuen Tipping-Point-Lösungen sind:

  • Tipping Point Secure Virtualization Framework Solution: Virtualisierungslösung, mit der Unternehmen Virtual-Machine-Daten (einschließlich Host-to-Host-Verkehr) durch eine Tipping-Point-IPS-Plattform leiten können.
  • Tipping Point 1500S: Speziell angefertigte Secure-Sockets-Layer-Appliance (SSL), die effektiv und zuverlässig sicheren Web-Verkehr entschlüsseln und kontrollieren soll, ohne die Leistung von Netzen oder Anwendungen einzuschränken.
  • Tipping Point Threat Linq 2.0: Verbesserungen am Threat Linq Global Security Intelligence Portal sollen neue Funktonen bieten, mit denen Unternehmen genau auf ihre Netzumgebung abgestimmte Filterprofile erstellen, entstehende Bedrohungen mit Digital-Vaccine-Filtern korrelieren und – basierend auf Echtzeit-Bedrohungs-Informationen – Richtlinienänderungen schnell in ihre Tipping-Point-IPS-Plattformen integrieren können.

„Obwohl Unternehmen durch den Einsatz von virtuellen Netzen ein effizientes Rechenzentrum aufbauen können, das leichter zu verwalten und kostengünstiger ist, könnten wachsende Sicherheitsgefährdungen und ständig neue Komplexitäten in unserer heutigen Bedrohungslandschaft die Geschäftsvorteile null und nichtig machen,“ so Ron Sege, COO, 3Com. „Unsere neuen Lösungen für virtuelle Netze und Sicherheit nehmen sich diesen Gefahren an und helfen dem Kunden dabei, kompromisslose Sicherheit, hohe Betriebseffizienz und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu erreichen.“ (Quelle: 3Com Corporation/GST)