Axia-Award 2010
Die innovativsten Mittelständler werden gesucht

AXIA-Trophäe
AXIA-Trophäe

Dieses Jahr wird der Axia-Award zum vierten Mal verliehen. Geehrt werden mit ihm die ideenreichsten Mittelständler Deutschlands. Unter dem Thema Ideenschmiede Mittelstand sucht das Beratungs- und Wirtschaftsrpüfungsinstitut Deloitte mittelständische Un­ter­neh­men, die sich durch eine besondere Innovationskultur und Ideen aus­zeich­nen. Interessierte Unternehmen können sich bis zum 31. Juli 2010 bewerben. Neben den Bundesländern Bayern, Baden-Würt­tem­berg und Nordrhein-Westfalen suchen auch die Regionen Norddeutschland, Ostdeutschland und Rhein-Main ihre regionalen Gewinner.

„Neue Ideen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor mittelständischer Unternehmen“, betont Herbert Reiß, Partner und Leiter Mittelstand bei Deloitte. Mit dem Axia-Award 2010 wolle man der Frage nachgehen, wie es mittelständische Unternehmen schaffen, aus einer Kundenidee erfolgreiche Innovationen zu entwickeln. Die regionalen Gewinner werden Anfang 2011 auf insgesamt sechs Award-Verleihungen geehrt.

Unternehmen, die sich bewerben, müssen sich in jedem Fall zumindest teilweise in Familienbesitz befinden. Außerdem ist ein Mindestjahresumsatz vorgeschrieben, der allerdings je nach Bundesland oder Region zwischen 25 Millionen Euro und 50 Millionen Euro schwankt.

Genaue Bedingungen für alle Regionen und Bundesländer sowie weitere Informationen zum Axia-Award einschließlich der Nominierungsformulare stehen im Internet zum Abruf bereit.

(Deloitte/ml)

Veröffentlicht am