Emnid-Umfrage
Deutsche bevorzugen dezentrale Stromerzeugung

Umfrageergebnisse
Umfrageergebnisse

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat gestern in Berlin die Ergebnisse einer Umfrage des Markt­for­schungs­un­ter­neh­mens TNS Emnid zur Energiegewinnung in Deutsch­land vorgestellt. Die Marktforscher stellten Bundesbürgern Fragen rund um die Energieerzeugung. Demnach wollen 68 % der Deutschen eine dezentrale Strom­er­zeu­gung durch regionale und örtliche Ener­gie­un­ter­nehmen. Noch eindeutiger ist die Sympathie für die Stadtwerke ausgeprägt.

So wünschen sich 84 % der Bevölkerung mehr Marktvielfalt und Wettbewerb am Energiemarkt und verlangen deshalb, dass Stadtwerke künftig eine wichtigere Rolle spielen sollen.

(VUK/ml)