Canon Xeed WUX4000
Installations-Projektor mit Wechselobjektiven

Canon Xeed WUX4000
Canon Xeed WUX4000

Canon hat mit dem Xeed WUX4000 einen leistungsstarken Installations-Projektor Canon-LCOS-Technologie und drei optionalen Wechselobjektiven – Standardzoom, Telezoom und Weitwinkel mit fester Brennweite – vorgestellt. Das Gerät soll WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel, 1080p-fähig), eine Helligkeit von 4.000 Lumen, einen Kontrast von 1.000:1 und motorisierte Linsenverstellung mit hoher Abbildungsqualität und unkomplizierter Wartung kombinieren. Der Projektor soll Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Agenturen adressieren.

Der WUX4000 soll äußerst präzise Farb- und Graustufenübergänge produzieren können und diesbezüglich viele 1-Chip-DLP-Projektoren übertreffen. Der 16:10-Beamer soll außerdem eine individuelle RGB-Steuerung, 6-achsige Farb- und Gamma-Detail-Anpassung sowie DVI- und HDMI-Schnittstellen bieten.

Für den WUX4000 werden drei Wechselobjektive separat erhältlich sein: Ein Standardzoom- (RS-IL01ST), ein Telezoom- (RS-IL02LZ) und ein Weitwinkelobjektiv (RS-IL03WF) mit fester Brennweite. Speziell das letztgenannte Objektiv soll sich besonders gut für die Rückprojektion eignen. Alle drei sollen sich durch geringe Farbsäume, minimales Streulicht/Lichtreflexe und vernachlässigbare Verzeichnungen auszeichnen.

Lensshift (vertikal: -15 bis +55 Prozent, horizontal: ±10 Prozent), Zoom und Fokus sind motorisiert. Laut Canon soll dies sogar eine Stapelung mehrerer Projektoren zulassen, um beispielsweise die Lichtleistung zu erhöhen. Eine Ausrichtung des projizierten Bildes soll ohne digitale Keystone-Korrektur und nahezu ohne Qualitätsverlust möglich sein. Das erleichtert die Standortwahl, da die Objektiv-Achse nicht zwingend präzise auf die Mitte der Projektionsfläche ausgerichtet werden muss.Zur direkten Boden- oder Deckenprojektion kann der Projektor auch vertikal installiert werden.

Canon Xeed WUX4000 - Anschlüsse
Canon Xeed WUX4000 - Anschlüsse

Der WUX4000 soll dank seines modularen Aufbaus ausgesprochen wartungsfreundlich sein: Lampe und Luftfilter können ausgetauscht werden, ohne dass der Projektor deinstalliert werden muss. Bestimmte optische Filter können ebenfalls ohne Demontage ersetzt werden. Im Silent-Modus verringert sich das Betriebsgeräusch auf 36 dBA, die Lebensdauer der Lampe steigt von 3.000 Stunden auf bis zu 4.000 Stunden.

Der ohne Objektiv rund 8,5 kg schwere WUX4000 soll PJLink unterstützen. Da ist ein Standardprotokoll, das die Installation von Projektoren und Steuersystemen unterschiedlicher Hersteller vereinfachen soll. Der WUX4000 lässt sich zur Steuerung und Überwachung direkt in ein Netzwerk einbinden und wird mit einer Fernbedienung geliefert, die auf jeden einzelnen der vier Infrarotkanäle, aber auch für alle gleichzeitig programmiert werden kann.

Der Xeed WUX4000 soll voraussichtlich ab April 2011 im Handel erhältlich sein und wird ohne Objektiv ausgeliefert werden. Preise stehen derzeit noch nicht fest. (Quelle: Canon/GST)