CeBIT 2011
T-Systems-Tochter demonstriert Cloud-Anwendungen

T-Systems-Zentrale
T-Systems-Zentrale

T-Systems Multimedia Solutions zeigt auf der CeBIT im Rahmen der Webciety (Halle 6, J23) verschiedene Cloud-Anwendungen für Unternehmen.

Die Lösungen sollen Unternehmen zeigen, wie sie Social Media sinnvoll einsetzen, das Energiebewusstsein schärfen und die berufliche Qualifizierung ihrer Mitarbeiter fördern können.

In Simulationen zum Einsatz von Social-Media-Elementen wird demonstriert, wie Kunden eine Web-2.0-Strategie entwickeln können. Dabei werden etwa Kennzahlen definiert, die aufzeigen, wo sich der Einsatz digitaler Medien und Technologien lohnt, um beispielsweise die Unternehmenskommunikation zu stärken.

Die Stromboxx dagegen ist eine intelligente Steuer- und Informationszentrale für funkbasierte Heizungsthermostate, die auch für mobile Endgeräte geeignet ist. Die Cloud-Lösung empfiehlt dem Verbraucher, wann er die Heizung ein- oder ausschalten soll und hilft so beim Energiesparen.

Mit der Anwendung Virtual Worlds wiederum stellt die T-Systems-Tochter ein dreidimensionales Klassenzimmer für die berufliche Weiterbildung vor, in dem virtuelle Schulungen und Simulationen für gemeinsames Lernen, Handeln und Planen möglich sein sollen. (Quelle: Deutsche Telekom AG/GST)