CeBIT 2011
Optivo erhält das neue SaaS-Gütesiegel

EuroCloud SaaS-Zertifikatserlehung an Optivo
EuroCloud SaaS-Zertifikatserlehung an Optivo

Optivo hat auf der CeBIT für seine SaaS-Lösung Optivo Broadmail als europaweit erstes Unternehmen das Gütesiegel EuroCloud Star Audit SaaS erhalten. Der Zertifizierung ging ein umfassender Audit-Prozess voraus, der unter anderem Betriebsabläufe, Nutzungsverträge, Netzwerkinfrastruktur, Compliance-Richtlinien sowie Implementierungs- und Schulungskonzept betrachtet.

Der Verband der Cloud Services-Industrie EuroCloud Deutschland_eco e.V., Mitglied des paneuropäischen Dachverbands EuroCloud, hat ein Gütesiegel zur Zertifizierung von SaaS-Lösungen entwickelt. Der Katalog für das Prüfsiegel wurde in enger Abstimmung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf den Weg gebracht.

Damit sollen die Leistungen verschiedener Anbieter vergleichbar gemacht werden. SaaS-Anwender sollen so eine fundierte Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl der Dienstleister erhalten. Gleichzeitig soll das Gütesiegel auch Anbietern Orientierung geben, die neu in den SaaS-Markt einsteigen. Die Überprüfung der SaaS-Anbieter erfolgt mittels eines Self-Assessment-Fragebogens und einer Vor-Ort-Prüfung durch autorisierte Auditoren.

Ulf Richter, GF Optivo GmbH: „E-Mail-Marketing ist ein sensibler Anwendungsbereich, da hier eine Fülle von technischen und rechtlichen Anforderungen zu beachten sind. Angesichts des gewachsenen Angebotes an SaaS-Lösungen war eine unabhängige Zertifizierung überfällig, die alle Aspekte von der Ausgestaltung der SLAs bis hin zu den betrieblichen Abläufen umfasst. Wir hoffen, dass das Eurocloud-Gütesiegel für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit bei der Wahl der Cloud Services im europäischen Enterprise-Markt für E-Mail-Marketing sorgt.“ Optivo ist einer der führenden E-Mail-Marketing-Dienstleister in Deutschland, die SaaS-Lösung Optivo Broadmail wird von mehr als 600 Unternehmen genutzt. (Quelle: Optivo GmbH/GST)