Gastgewerbe im Januar
4,2 Prozent realer Umsatzzuwachs gegenüber Vorjahr

Bundesstatistik
Bundesstatistik

Die deutschen Gastgewerbeunternehmen setzten im Januar 2011 nominal 4,9 % und real 4,2 % mehr um als im Januar 2010. Das ist der stärkste reale Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat seit Juni 2000. Gegenüber dem Vormonat Dezember 2010 stieg der Umsatz kalender- und saisonbereinigt um nominal 3,1 % und real 4,3 %.

Das Beherbergungsgewerbe setzte im Januar 2011 nominal 7,0 % und real 7,1 % mehr um als im Januar 2010. In der Gastronomie lag der Umsatz nominal 4,0 % und real 2,8 % über dem Wert des Vorjahresmonats. Innerhalb der Gastronomie stieg der Umsatz der Caterer um nominal 3,8 % und real 2,3 %.

(Statistisches Bundesamt / ml)