Kroll Ontrack Power Controls 6.1
Recovery-Lösung für Exchange und SharePoint

Kroll Ontrack Power Controls 6.1
Kroll Ontrack Power Controls 6.1

Kroll Ontrack hat die neue Version 6.1 von Ontrack Power Controls – eine Software für Data Recovery, Migration und Konsolidierung – vorgestellt, mit der Anwender auch verlorene SharePoint-2010-Daten finden und wiederherstellen können sollen. Die Lösung unterstützt jetzt auch Microsoft Office SharePoint Server 2010, so dass Anwender nun Daten aus SharePoint 2010 öffnen und auslesen und mit SharePoint-2010-Targets verbinden können. Ontrack PowerControls 6.1 unterstützt SharePoint Server 2007 und 2010 sowie Microsoft Exchange Server 5.5, 2000, 2003, 2007 und 2010.

„Immer mehr Unternehmen setzen SharePoint Server 2010 ein“, so Peter Böhret, Managing Director, Kroll Ontrack. „Wir legen Wert darauf, dass unsere Lösung auf dem neuesten Stand bleibt. Die zuverlässige Funktionalität von Ontrack Power Controls für Suche, Wiederherstellung, Migration und Konsolidierung steht nun auch für SharePoint 2010 Daten zur Verfügung. IT-Administratoren sparen Zeit und Hardware-Kosten, wenn sie Ontrack PowerControls für diese Aufgaben einsetzen. So erhalten sie einen Return-on-Investment, der weit über die Kosten des Tools hinausgeht.“

In der Unternehmens-IT sind Lösungen wichtig, die Zeit und Geld sparen. Ontrack Power Controls soll die Zeit für die Suche und die Wiederherstellung von Dokumenten reduzieren und Zeitaufwand und Kosten für Unternehmen senken.

Exemplarische Funktionen von Ontrack Power Controls 6.1:

  • SharePoint-2010-Quellen und -Targets: IT-Administratoren können SharePoint-2010-Daten granular durchsuchen und wiederherstellen. So können sie Aufträge schneller bearbeiten und damit interne Service Level Agreements (SLAs) für die Wiederherstellung erfüllen.
  • Unterschiedliche Datenquellen und Targets: Nutzer können mit unterschiedlichen Datenquellen arbeiten, die Lösung unterstützt sowohl SharePoint Server 2007 als auch SharePoint Server 2010. Wichtig, da viele Unternehmen einen Teil oder alle Daten auf SharePoint 2010 migrieren.
  • Suche in unterschiedlichen Dateiformaten: Nutzer können ihre SharePoint-Umgebungen nach MS-Office-Dateien (.doc und .docx) durchsuchen, die dann im Suchfeld angezeigt werden. Unternehmen, die auf eine höhere Office-Version umsteigen, haben so weiterhin Zugang auf alle Dateien und können sie bei Bedarf wiederherstellen.
  • Unterstützung der Microsoft SharePoint Support Policy: Ontrack PowerControls 6.1 erfüllt die Support-Guidelines von Microsoft für Interoperabilität mit Lösungen von Drittherstellern. So kann die Software Anforderungen an Recovery, Konsolidierung oder Migration von SharePoint-Server-Daten erfüllen, ohne die Terms-of-Service zu verletzen.

(Quelle: Kroll Ontrack/GST)