Sicherheitssoftware
Kostenloses Browser-Plugin sichert Surfen im Web ab

M86 Security hat heute die Verfügbarkeit des Browser-Plugins M86 SecureBrowsing bekannt gegeben. M86 SecureBrowsing ist ein kostenloser Service für PC und Mac-Nutzer, arbeitet innerhalb des Browsers und identifiziert schädliche Seiten. Vor allem Social-Media-Seiten wie Facebook und Suchmaschinen wie Google sind für Hacker inzwischen zu beliebten Plattformen geworden, um Malware in Umlauf zu bringen.

Techniken wie zum Beispiel Blackhat SEO, gekaperte Social-Media-Accounts und das Einschleusen schädlicher Links sind für Hacker effektive Mittel, um Computer mit Schadprogrammen zu infizieren. Forscher der M86 Security Labs schätzen, dass Social-Media- und SEO-Attacken im Jahr 2010 um mindestens 90 % zugenommen haben und eine erhebliche Bedrohung für einzelne Anwender ebenso wie für Unternehmen darstellen.

Das Plugin M86 SecureBrowsing soll URLs in Echtzeit scannen und Anwender vor potenziell schädlichem Web Content auf Webseiten warnen, zu denen die Links führen. Das Plugin gibt eine leicht verständliche Sicherheitsbewertung auf der Seite mit den Suchergebnissen aus, damit der User erkennen kann, ob ein Link sicher ist. Das Plugin soll auch bei mit Schadcode infizierter Werbung und bei Attacken auf Social-Media-Seiten wie Facebook, Twitter oder LinkedIn funktionieren.

Das Plugin steht als kostenloser Download für Firefox und Internet Explorer zur Verfügung. Zu überprüfende URLs werden anonym an Cloud-basierte Scanner auf Basis des M86 Secure Web Gateway geschickt, die die Links und die originale Webseite mit Hilfe der RTCA-Technologie (Real-Time Code Analysis) in Echtzeit prüfen. Andere Link-Prüfdienste sollen die URLs lediglich mit statischen Datenbanken vergleichen, welche zum Prüfzeitpunkt schon veraltet sein können. Laut M86 Security soll es das einzige Plugin für Browser sein, das die Links ohne Verzögerung prüft, wann immer eine URL angezeigt wird.

„Das wachsende Malware-Risiko, dem die Besucher von Social-Media-Seiten ausgesetzt sind, ist uns sehr wohl bewusst“, so Werner Thalmeier, VP Product Management, M86 Security. „Nutzer unseres M86 Secure Web Gateways sind selbstverständlich vor diesen Bedrohungen geschützt. M86 SecureBrowsing verwendet die gleiche Technik, um jeden Endanwender schnell und einfach zu warnen.“

Das M86-SecureBrowsing-Plugin steht ab dem 8. März 2011 als kostenloser Download zur Verfügung. (Quelle: M86 Security/GST)