Off-Shore-Windenergie
Kreditsonderprogramm der KfW ist gestartet

Das Kreditprogramm Offshore Windenergie der KfW Bankengruppe ist gestartet. Im Rahmen dieses Programm wird die Finanzierung von bis zu zehn Off-Shore-Windparks mit insgesamt fünf Milliarden Euro Kreditvolumen unterstützt. Das Bundeswirt­schafts­ministerium betont, mit dem Kreditprogramm wolle man einen Finanzierungsengpass beseitigen, der die Entwicklung der deutschen Off-Shore-Windenergie bislang gebremst habe.

Die KfW betreibt das Kreditsonderprogramm im Auftrag des Bundes. Bisher gelang es bauwilligen Projektgesellschaften nämlich trotz fester EEG-Einspeisevergütung kaum, das entsprechend Kapital am Kapitalmarkt zu beschaffen. Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler betonte, das Kreditprogramm zur Off-Shore-Windenergie spiele daher eine wichtige Rolle in der Energiepolitik der Bundesregierung.

Anträge können ab sofort bei der KfW gestellt werden. Eine Übersicht zum Sonderpro­gramm und Antragsformulare finden Interessierte hier auf der Website der KfW.

(BMWi / ml)