Social Media
Online-Käufer vertrauen Internet-Bewertungen

Prof. Dr. Ralf Schengber, Marketing-Professor der FH Münster und Gründer von Dr. Schengber & Friends, hat in einer Studie die Bedeutung von Social Media auf das Kaufverhalten abgefragt. Dabei kam u.a. heraus, dass sich die meisten der Befragten beim Kauf vorrangig von persönlichen Bewertungen in sozialen Netzwerken leiten ließen. Etwa die Hälfte aller Online-Käufer bewertet anschließend ihre eigenen Transaktionen und wird so Teil eines Kommunikationssystems, das immer mehr Einfluss auf Online-Shops und Händler nehme.

Anzeige
© just 4 business

80 % der Befragten gaben an, dass Produktbewertungen im Internet für sie tendenziell wichtig bis sehr wichtig seien und in Kombination mit Erfahrungen aus dem persönlichen Umfeld die eigenen Kaufentscheidungen maßgeblich beeinflussten. Weder redaktionelle Medienbeiträge noch Werbung reichten an die entsprechenden Werte heran. Und auch wenn der direkte Einfluss sozialer Netzwerke auf die Kaufentscheidung aktuell nur bei ca. 20 % liege, so nutzen doch immerhin gut 70 % der Befragten Social Media im Laufe eines eines Kaufprozesses.

Die komplette Studie „Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet“ kann kostenfrei als PDF auf der Webseite von Dr. Schengber & Friends heruntergeladen werden. (Quelle: Dr. Schengber & Friends/sp)