Produktinformationsmanagement
Online-Shopper werden anspruchsvoller

Wer im Internet einkauft, der tut das regelmäßig: 44 % der Online-Shopper waren in den letzten zwölf Monaten häufiger als zehnmal mit dem Online-Warenkorb unterwegs. Personen, die es im Jahr auf höchstens ein bis zwei Einkäufe im Netz bringen, haben dagegen Seltenheitswert. Zu diesem Ergebnis kommt die novomind-PIM-Trendstudie 2011 „Produktinformationen als Umsatztreiber in Online-Shops“.

Laut Novomind sind auch die Anforderungen an die Shop-Betreiber gestiegen. So erwarten Kunden mehr Service und neue Funktionen. So seien für 63 % der Online-Kunden detaillierte Beschreibungen kaufentscheidend, betont der Spezialist für E-Business und Produktinformationsmanagement (PIM). Mehr als die Hälfte der Käufer wolle vorab wissen, wann die Ware lieferbar sei. Zudem wollten Konsumenten das Produkt am liebsten von allen Seiten betrachten, wünschten sich unabhängige Urteile anderer Kunden und legten großen Wert auf gut verständliche Texte (Quelle: Novomind auf Presseportal/sp).