Rich Communication Suite-enhanced
Der SMS-Nachfolger RCS-e kommt

Wie der BITKOM mitteilt, startet in den kommenden Wochen der SMS-Nachfolger RCS-e (Rich Communication Suite-enhanced). Er soll deutlich mehr Funktionen als die klassische Kurzmitteilung bieten.

Dem Bundesverband zufolge ermöglicht der neue Dienst den Chat nicht nur mit einer, sondern mit mehreren Personen gleichzeitig. Zudem ließen sich Dateien wie Fotos oder Videos verschicken; und auch Videochats sollen auf Knopfdruck möglich sein.

Der neue Dienst sei ins Smartphone-Betriebssystem eingebunden und könne direkt aus dem Adressbuch genutzt werden. Nach Angaben des Verbandes unterstützen ihn viele Netzbetreiber und Gerätehersteller; Vodafone biete den Service für Android bereits ab Mai in Deutschland an, die Telekom stößt im Sommer dazu. (Quelle: BITKOM/sp)