Hannover Messe 2012
RFID-Tunnelgate erfasst ganze Lkw-Ladungen

Das Fraunhofer IFF war auf Hannover Messe 2012 auf verschiedenen Ständen vertreten, so auch auf dem Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 2, Stand D22), wo das Institut u.a. eine Ladestation für Elektrofahrzeuge vorstellte. Während die Schnellladesäule der Ruhr-Universität Bochum auf Geschwindigkeit getrimmt ist, ermöglicht die IFF-Elektrofahrzeug-Ladestation das gleichzeitige Laden mehrerer Fahrzeuge.

Auf dem Gemeinschaftsstand Logistikfabrik (Halle 7, Stand A48) punktete das Institut außerdem noch einmal mit seinem RFID-Tunnelgate. Dabei handelt es sich um eine patentierte Eigenentwicklung zur sicheren Erfassung von RFID-getaggten Waren. Exemplarisch wurden verschiedene Anwendungsfelder für das RFID-Tunnelgate gezeigt, die vom Scannen einzelner Pakete bis zur Erfassung ganzer Lkw-Ladungen reichten. (Quelle: Fraunhofer IFF/sp)