Uni und Berufswahl
Studenten starten mit sozialen Netzwerken

Einer Umfrage von Microsoft Deutschland und Unicum zufolge nutzen 73 % der befragten 1000 Studenten das Internet, um sich über mögliche Arbeitgeber zu informieren. Wenn sie es ganz genau wissen wollen, greifen sie dabei auch auf Social Media zurück.

Anzeige
© Heise Events

So suchten laut Microsoft 58 % der Bewerber gezielt auf Plattformen wie Facebook oder Bewertungsportalen nach Erfahrungsberichten, 32 % recherchierten nach Informationen zum Arbeitsklima. 62 % der Befragten sollen sich bereits bei der Arbeitgebersuche über Online-Netzwerke aktiv mit den Unternehmen vernetzen.

Wie Microsoft außerdem mitteilt, bauen rund 20 % sogar einen direkten Kontakt zu Personalern und Unternehmen in Business-Netzwerke wie Xing oder LinkedIn auf. Dabei hätten 45 % der befragten Studenten angegeben, durch das Vernetzen mit Mitarbeitern und Personalern ihres Wunscharbeitgebers gezielt auf sich aufmerksam zu machen und sich selbst als Bewerbungskandidat ins Gespräch bringen zu wollen. (Quelle: Microsoft/sp)