IT-Cloud-Index Mittelstand Q3/2012
Infrastructure as a Service geht auf die Überholspur

IT-Cloud-Index Mittelstand Q3/2012, © techconsult
IT-Cloud-Index Mittelstand Q3/2012

Im deutschen Mittelstand setzt jedes fünfte Unternehmen bereits auf Cloud-Lösungen. Mit einem Anteil von 22 % der Unternehmen im dritten Quartal 2012 hat sich der Einsatzgrad gegenüber dem Vorjahresquartal nahezu verdoppelt. Innerhalb der Cloud-Dienste wird dem Software-as-a-Service-Modell (SaaS) weiter die bedeutendste Rolle zugesprochen. So setzen 15 % der mittelständischen Unternehmen entsprechende Produkte ein.

Anzeige

Die Steigerungsraten über die letzten Quartale zeigen sich indes sehr konstant, wenn auch auf einem immer noch ausbaufähigem Niveau. Dagegen steigt der Bedarf an Infrastrukturleistungen im Rahmen des as-a-Service-Modells seit dem zweiten Quartal 2012 deutlich an. Die Cloud-Thematik manifestiert sich zunehmend im Mittelstand. Fast jedes zweite Unternehmen hat sich bereits intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Mit dem IT-Cloud-Index Mittelstand präsentieren techconsult und HP Deutschland in Kooperation mit vier renommierten Partnern – Concat, Janz IT, Bechtle und Cancom – eine Langzeituntersuchung zur Stellung von Cloud Computing in mittelständischen Anwenderunternehmen. Die aktuellen Studienergebnisse werden auf dem Cloud-Portal www.it-cloud-index.de veröffentlicht. Zudem bietet das Portal interessierten Unternehmen über ein Benchmark-System einen Einblick in die tatsächliche Umsetzung von Cloud-Lösungen und die erzielten Vorteile.

Der IT-Cloud-Index Mittelstand ist ein Projekt von HP und techconsult. (Quelle: techconsult/yc)