IT-Cloud-Index Mittelstand Q3/2012
Infrastructure as a Service geht auf die Überholspur

Im deutschen Mittelstand setzt jedes fünfte Unternehmen bereits auf Cloud-Lösungen. Mit einem Anteil von 22 % der Unternehmen im dritten Quartal 2012 hat sich der Einsatzgrad gegenüber dem Vorjahresquartal nahezu verdoppelt. Innerhalb der Cloud-Dienste wird dem Software-as-a-Service-Modell (SaaS) weiter die bedeutendste Rolle zugesprochen. So setzen 15 % der mittelständischen Unternehmen entsprechende Produkte ein.

Anzeige
© just 4 business

Die Steigerungsraten über die letzten Quartale zeigen sich indes sehr konstant, wenn auch auf einem immer noch ausbaufähigem Niveau. Dagegen steigt der Bedarf an Infrastrukturleistungen im Rahmen des as-a-Service-Modells seit dem zweiten Quartal 2012 deutlich an. Die Cloud-Thematik manifestiert sich zunehmend im Mittelstand. Fast jedes zweite Unternehmen hat sich bereits intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Mit dem IT-Cloud-Index Mittelstand präsentieren techconsult und HP Deutschland in Kooperation mit vier renommierten Partnern – Concat, Janz IT, Bechtle und Cancom – eine Langzeituntersuchung zur Stellung von Cloud Computing in mittelständischen Anwenderunternehmen. Die aktuellen Studienergebnisse werden auf dem Cloud-Portal www.it-cloud-index.de veröffentlicht. Zudem bietet das Portal interessierten Unternehmen über ein Benchmark-System einen Einblick in die tatsächliche Umsetzung von Cloud-Lösungen und die erzielten Vorteile.

Der IT-Cloud-Index Mittelstand ist ein Projekt von HP und techconsult. (Quelle: techconsult/yc)