Moderner Staat 2012
Hessen präsentiert E-Government-Beispiele in Berlin

Logo Moderner Staat 2012, © Reed Exhibitions Deutschland GmbH
Hessen päsentiert sich an Stand 313 in Halle 4

Auf der diesjährigen Messe Moderner Staat (Berlin, 6.–7. November 2012) präsentiert das Land Hessen an seinem Stand 313 in Halle 4 erfolg­reiche E-Government-Initiativen auf Landes­ebene. Mit­aussteller ist die Hessische Zentrale für Daten­verarbeitung (HZD), die unter anderem ihre Lehrer- und Schüler­datenbank (LUSD) mit stets aktuellen Planungs­daten zum Bildungs­management zeigt.

Des Weiteren mit dabei ist die Stabstelle CIO mit der Behördennummer 115, das Regierungspräsidium Kassel mit einer Rezeptbearbeitung mit automatischer Rechnungsprüfung für das E-Beihilfe-Verfahren und dem elektronischen Beihilfebescheid.

Das hessische Justizministerium stellt das Infrastrukturprojekt Elevator (Elektronische Nachrichten Empfangen, Verteilen, Austauschen, Transformieren, Organisieren) vor, das E-Justiz-Projekte der hessischen Justiz zusammenführen und konsolidieren soll. (Quelle: Moderner Staat/ff)