d.velop Foxdox
Cloud-DMS schafft Shareconomy für Kanzleien

Ein neues Online-Archiv präsentiert der ECM-Spezialist d.velop auf der diesjährigen CeBIT (5.–9. März 2013) in Hannover. Der Clou bei Foxdox ist laut Anbieter der Community-Ansatz: Gespeicherte Informationen wie Fotos oder Verträge werden nicht nur einfach im Web abgelegt, sondern können gezielt mit anderen Community-Mitgliedern geteilt werden. Dazu sollen nicht nur Freunde und Familie zählen, sondern z.B. auch der Steuerberater, die Bank oder die Versicherung. Und anders als in anderen Online-Archiven verberge sich dahinter ein professionelles Dokumentenmanagementsystem mit revisionssicherer Datenhaltung.

Als ein Einsatzbeispiel von Foxdox nennt d.velop-Vorstand Christoph Pliete die Nutzung bei Rechtsanwälten oder Steuerberatern, die ihren Klienten Dokumente und Korrespondenz durch Teilen einfach in deren Foxdox-Account stellen, wo sie dann automatisch in den definierten Verzeichnissen gespeichert werden. Entsprechende Benachrichtigungen weisen die Adressaten auf den Eingang neuer Informationen hin. Umgekehrt sollen auch die Klienten ihre Informationen mit dem Steuerberater oder Anwalt teilen. „Beide Seiten profitieren davon erheblich, weil sie jederzeit digital über exakt die gleichen Informationen verfügen, ohne dass der Klient am Jahresende den obligatorischen Schuhkarton voller alter Papierrechnungen in die Kanzlei tragen muss“, erklärt Pliete.

Foxdox ist in einer kostenlosen Basisversion für Privatanwender sowie in leistungsstärkeren Versionen für Unternehmen und andere Großanwender verfügbar. Spezielle Pakete gibt es auch für Vereine und Hochschulen. d.velop präsentiert die Lösung auf der CeBIT am gewohnten Standort in Halle 3, Stand H20. (Quelle: d.velop/hw)