Social-Media-License
Mitarbeiter können gute Microblogger sein

Viele Unternehmen versprechen sich von Sozialen Medien eine Unterstützung ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten: Man will den eigenen Namen, die eigene Marke und die eigenen Produkte bekannter machen und das Image des Unternehmens steuern. Darüber hinaus erhofft sich der Vertrieb direkte Kundenbeziehungen und indirekte Kontakte über weitere (Online-)Medien. Allerdings trauen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern nicht, wenn diese ohne Social-Media-License in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Es besteht Handlungsbedarf. (Quelle: techconsult/pb)