SolarConsult PVfin Online
Simulation ermittelt das Solarsparpotenzial

PVfin – Online-Tool für Solarteure, © www.solarconsult.de
PVfin-Eingabemaske

Mit dem Online-Dienst PVfin ist jetzt ein neues Angebot für Anlagen­hersteller, Photo­voltaik­system­anbieter und Solarteure gestartet. Das Vertriebs­tool des Frei­berger Unter­nehmens Solar­Consult soll neben dem Autarkie­grad der ange­botenen Anlage z.B. auch die Selbst­kosten des erzeugten Stroms sowie das Einspar­potenzial aus dem Eigen­verbrauch ermitteln.

Die Berechnungen werden Anbieterangaben zufolge unter Berücksichtigung der steuerlichen Möglichkeiten und individuellen Finanzierungskonditionen erstellt. Um den Autarkiegrad zu bestimmen, nutze PVfin ein stundengenaues Wettermodell und eine Auswahl von Standardlastprofilen. Die Lastprofile könne der Anwender auf Wunsch an die individuellen Gegebenheiten seiner Kunden und deren Verbrauchsgewohnheiten anpassen und so hochauflösende, genaue Berechnungen erstellen.

Der Fokus von PVfin liege bislang auf der Berechnung von neu zu errichtenden Photovoltaikanlagen. Die Berechnung und Simulation von Bestandsanlagen mit nachgerüstetem Speicher sei in Planung. (Quelle: SolarConsult/hw)