Statistisches Bundesamt
Gütermenge der Binnenschifffahrt stieg 2012 um 0,5%

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt im vergangenen Jahr geringfügig um 0,5 % gegenüber dem Vorjahr. Demanch wurden 2012 auf deutschen Binnenwasserstraßen insgesamt 223,2 Mio. t Güter transportiert (2011: 222,0 Mio. t). Positiv entwickelten sich offenbar der Versand ins Ausland und der Durchgangsverkehr.

Nach Angaben von Desatis nahm die für ausländische Häfen bestimmte Gütermenge um 2,9 % zu; die von einem ausländischen zu einem anderen ausländischen Hafen über deutsche Binnenwasserstraßen beförderten Güter um 8,6 %. Rückgänge habe es beim Empfang aus dem Ausland (-1,6 %) und beim innerdeutschen Verkehr (-0,4 %) gegeben.

Der Containerverkehr blieb dem Amt zufolge mit 2,2 Mio. TEU (Twenty-foot Equivalent Unit) transportierten Gütern gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant (+0,2 %). (Quelle: Destatis/sp)