Geodaten-Modellprojekt
Der Landkreis Regensburg kooperiert per interkommunalem GIS

Der Landkreis Regensburg arbeitet gemeinsam mit kreisangehörigen Kommunen über ein interkommunales Geografisches Informationssystem (GIS) zusammen und übernimmt laut Bayerischem Staatsministerium der Finanzen damit eine Vorreiterrolle.

„Im Amtsbezirk des Vermessungsamts sind alle 42 Kommunen der Generalvereinbarung mit dem Städte- und Gemeindetag beigetreten. Die Kommunen und der Landkreis haben den großen Nutzen von Geodaten erkannt und arbeiten über ein interkommunales GIS-System vorbildlich zusammen. Die für die tägliche Arbeit nötigen Geodaten der Vermessungsverwaltung stehen allen zur Verfügung“, so Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer.

Mit dem Geodaten-Infrastrukturprojekt Grabungsatlas unterstützt das Vermessungsamt den Breitbandausbau im ländlichen Raum. Das E-Government-Projekt Bauleitpläne im Internet verfolgt das Ziel, sukzessive alle vorhandenen Bebauungs- und Flächennutzungspläne online darzustellen. Das Landratsamt Regensburg arbeitet gemeinsam mit den Kommunen und dem Vermessungsamt darüber hinaus an der Bereitstellung aller Bebauungspläne der Gemeinden bis zurück in das Jahr 2000. (Quelle: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen/ff)