Lexoffice-App
iPad scannt Belege ein

Business-Software auf dem iPad Quelle: www.lexware.de
Die Cloud-Buchhaltungssoftware Lexoffice gibt es jetzt als App für das iPad.

Für die Buchhaltungssoftware lexoffice offeriert das Freiburger Softwarehaus Lexware eine native App. Ein iPad mit integrierter Kamera wird damit zum mobilen Scanner: Der Anwender kann Belege einfach fotografieren und zur Weiterverarbeitung in seinen cloudbasierten lexoffice-Account hochladen. Die kostenlose App sei auf vielfachen Kundenwunsch der Crowdsourcing-Community entstanden, so Marco Müller, Senior Market Designer bei Haufe-Lexware.

Mit der iPad-App kann der Anwender außerdem beim oder im Anschluss an ein Gespräch mit dem Kunden neue Angebote, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Lieferscheine und Gutschriften schreiben, editieren und dann per E-Mail versenden – direkt aus den hinterlegten Kontaktdaten heraus. Auch andere Informationen wie der Firmenstandort von angelegten Kontakten stehen zur Verfügung. Gängige Verschlüsselungsstandards wie SSL sollen für höchste Datensicherheit bei der Kommunikation mit dem lexoffice-Server sorgen. Die Cloud-Version von Lexoffice ist auf der Website von lexoffice für 4,90 Euro netto im Monat erhältlich. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. (Quelle: Lexware/hw)