Transport Market Monitor
Transportpreisindex erreicht neuen Tiefstand

Die fünfzehnte Ausgabe des Transport Market Monitors von Transporeon und Capgemini Consulting hat ergeben, dass die Transportpreise im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum vierten Quartal 2012 um 8,1 % gesunken sind. Der Transportpreisindex befinde sich somit auf dem niedrigsten Niveau seit 2010. Der starke Rückgang wird mit dem jährlichen saisonalen Verlauf erklärt.

Peter Förster, Geschäftsführer von Transporeon, fasst zusammen:

„Wie bereits abzusehen war, hat sich der kalte Winter vor allem im Februar stark auf die Transportpreise ausgewirkt. Die Durchschnittspreise des 1. Quartals sind dadurch auf ein 3-Jahrestief gesunken. Bereits im März war jedoch eine Erholung des Transportmarktes und ein Anstieg der Preise zu erkennen. Wir gehen davon aus, dass sich diese Erholung saisonal bedingt voraussichtlich auch im 2. Quartal fortsetzen wird.“

Aber auch der Kapazitätsindex habe laut Capgemini Consulting großen Einfluss auf die Transportpreise. Er sei im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum vierten Quartal 2012 von 95,0 auf 116,4 Punkte und damit um 22,5 % angestiegen.

Die aktuelle Ausgabe kann man nach einer Registrierung auf www.transportmarketmonitor.com als PDF in deutscher, englischer, französischer, polnischer und italienischer Sprache kostenfrei herunterladen. (Quelle: Capgemini Consulting/sp)