TUM Mehrwasser-Wettbewerb 2013
Schülerlösung gewinnt Trinkwasser mit Solarkraft

Drei Schüler des Münchener Thomas-Mann-Gymnasiums haben mit Solarkollektoren der AS Solar GmbH aus Hannover eine Meerwasserentsalzungsanlage entwickelt und damit den Mehrwasser-Wettbewerb (DeSal Challenge) 2013 der Technischen Universität München gewonnen. Die Vorgaben: Zu möglichst geringen Kosten sollten die Kandidaten innerhalb von zwei Tagen möglichst viel Meerwasser energieeffizient, autark und benutzerfreundlich entsalzen.

Die Schülergruppe und ihr Lehrer entwickelten als Team 7 (Super Sonic 13) eine Anlage, die Salzwasserverdampfung im Solarbetrieb mit einem Ultraschallzerstäuber verbindet und so 100 l Wasser pro Tag entsalzt. Diese Menge reiche für eine vier- bis fünfköpfige Familie aus. Für diese „außergewöhnliche Ingenieursleistung“ erhielten sie den Innovationspreis der TU München. (Quelle: AS Solar/hw)