E-Government
OECD definiert Grundsätze für ITK in der Verwaltung

OECD E-Government Project, © OECD
Kostenfreier Download

Für die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie haben Delegierte aus 30 OECD-Staaten in einem Grundlagenpapier zehn strategische Leitlinien festgehalten.

Anzeige
© just 4 business

Der ausführliche Entwurf verfolgt das Ziel, Grundsätze für alle in der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung vertretenen Staaten aufzustellen, die bei der Umsetzung von E-Government den Nutzen für Bevölkerung und Wirtschaft in das Zentrum rücken. Den zehn Leitlinien liegen drei Schwerpunkte zugrunde: erstens die Etablierung einer transparenten, offenen Verwaltungstätigkeit, zweitens die Bedeutung einer gesamtheitliche Strategie zur Re- und Neuorganisation der Verwaltung und drittens die Wirtschaftlichkeit der eingesetzten E-Government-Lösungen.

Das Grundlagenpapier gibt es bei der OECD kostenfrei als PDF zum Herunterladen.. (Quelle: OECD/ff)